Ein Ort und seine Seele

Weitere Hotelinfos

La Réserve – Luxushotel

Ein Schlüsselwort: Gastfreundschaft

Als legendäre und anmutige Destination an der Riviera ist La Réserve de Beaulieu ein unnachahmbarer Ort in reiner Tradition der mediterranen Grandhotels.

Ebenso wie Beaulieu-sur-Mer verführt La Réserve zur sanften Lebensart, die für das Mittelmeer so typisch ist. Sie steht für Luxus und Entspannung. Das Hotel zählt 130 Mitarbeiter, welche sich ausschließlich der Ruhe und dem Wohlbefinden der Gäste widmen.

Unter der sanften Führung der Eigentümerfamilie Delion entfaltet die Seele des rosa Palastes seit 1997 ihr Wesen als Symbol der hohen Kunst des Empfangs in einem ebenso luxuriösen wie diskreten Ambiente, welches das perfekte Gleichgewicht mit dem einzigartigen natürlichen Rahmen zu wahren weiß…

Eine einzigartige, in der Belle Epoque verwurzelte Geschichte…

La Réserve wurde 1880 von dem aus Nizza stammenden Gastronomen Pierre Lottier gegründet. «La Réserve» war ursprünglich ein Spitzname für das große, als Fischteich genutzte Becken, das Pierre Lottier zur Aufbewahrung des Fangs der lokalen Fischer ausheben ließ, um sein auf Fisch und Schalentiere spezialisiertes Luxusrestaurant zu versorgen.

1905 versieht sich La Réserve de Beaulieu mit einem knappen Dutzend prestigeträchtiger Zimmer und bekräftigt damit seinen Status der von der höheren Gesellschaft bevorzugt angesteuerten Destination an der Côte d’Azur.

Aristokraten, Großindustrielle und Künstler treffen sich in La Réserve: Gustav V., König von Schweden, Leopold II., König von Belgien, Leo Tolstoi, Sir Thomas Lipton, Gustave Eiffel, Mistinguett…
Gordon Bennett Jr., ein amerikanischer Pressemagnat und begeisterter Sportliebhaber, wird zu einem großen Stammgast von La Réserve und nutzt seine Zeitung, den New York Herald, für Lobeshymnen auf diesen Ort.

Er verhilft dem Luxushotel durch die Zuteilung der ersten Telefonnummer (04 93 01 00 01) und die Förderung der Verkehrswege und lokalen Fortbewegungsmittel zu einer einzigartigen Erreichbarkeit.

Und so durchquert La Réserve die Belle Epoque, den Ersten Weltkrieg und die Goldenen Zwanziger…
Nach Ende des Zweiten Weltkriegs ließen die neuen Besitzer eine große Villa in florentinischem Stil errichten, welche der Veranda-Galerie des Restaurants angefügt wurde.

Die während dieser und den darauf folgenden Perioden im Gästebuch von La Réserve hinterlassenen Spuren zeugen von so illustren Gästen wie Rita Hayworth, Clark Gable, Paul Newman, Charlie Chaplin, Edith Piaf, Jean Marais oder auch Franck Sinatra, die hier unter anderem in den glanzvollen 50er Jahren ein und aus gingen…

Nicole und Jean-Claude Delion, die heutigen Besitzer von La Réserve de Beaulieu, haben es sich zur Aufgabe gemacht, das besondere Gepräge dieses Grandhotels der französischen Riviera zu pflegen…